Gesabbel

Frau greeny und die Alterssichtigkeit

Die ersten 45 Jahre meines Lebens hab ich alles prima gesehen. Ohne Brille. Die folgenden knapp 4 Jahre dann zunächst mit Lesebrille, dann mit Bildschirmarbeitsplatzbrille, jetzt während der Arbeit mit Gleitsichtbrille, weil ja Kunde und Compi in unterschiedlichen Entfernungen vor mir stehen. Und seit ein paar Monaten dann auch in der Küche mit Brille.
Alles was weiter als 2 Meter weg ist seh ich prima, zwischen 1 und 2 Meter geht es so lala, unter einem Meter ist es eher schwiemelig.
Das führt dann zu solchen Situationen:
Küche, Spülmaschine fertig, ich klapp die Türe auf…….es wird dunkel (Brille beschlägt)
Küche, Backofen auf Brusthöhe, ich reiss die Tür auf…..es wird dunkel (ok, vorher schmurgelte mir immer die Wimperntusche zusammen, jetzt halt nur noch dunkel, die Wimpern sind ja mit Schutzschild
Es wird gekocht, ich hebe den Topfdeckel an um mal was zu gucken……ja, es wird dunkel
Nach mehrmaligem Topfgucken seh ich irgendwie verschwommen, also Brille ab, muss entfettet werden
Es soll noch ein Zwiebelchen geschält werden, Brille noch nicht geputzt, AUA, ja ich habe scharfe Messer…..
Beim Discounter meines Vertrauens, ich will was auf der Packung lesen…geht nicht, Brille in der anderen Tasche (inzwischen durch Kauf mehrer Lesebrillen, die strategisch überall verteilt sind, gelöst, keine Tasche mehr ohne Lesebrille)
Letztes Jahr im Urlaub, Herr greeny und moi im Lebensmittelladen, keiner hat ne Brille dabei, also den Artikel für viel zu viel Geld gekauft weil keiner von uns in der Lage war das Preisschildchen zu entziffern.

DAS NERVT!!!!!

Und, bei euch? Seht ihr noch alles?
Und ja, ich sitze hier natürlich mit Brille, sonst könnte ich das gar nicht schreiben.

Advertisements

7 thoughts on “Frau greeny und die Alterssichtigkeit”

  1. Huhu, du Liebe,

    ich habe die Wolle, die ich Samstag im Nettetal bei dir gekauft habe, schon angestrickt. Mei, ist die schön!!!!!

    LG Manu

  2. Oh ja, das kenne ich auch. Nächsten Monat habe ich wieder Kontrolltermin, brauche wohl eine stärkere. Am meisten nervt es mich, dass ich die winzigen Zutatenlisten beim Einkaufen nicht mehr lesen kann. Ich muss immer auf Laktose und Alkohol achten. Gut, wenn der Gatte dabei ist. Der ist kurzsichtig und kann jetzt zum Lesen seine Fernsichtbrille abnehmen.

    Blöd auch, dass ich meine Brille überall liegen lasse. Wenn ich im Büro loslaufe, habe ich die Brille auf. Unterwegs nehme ich sie ab, weil ich mit Brille so schlecht vor die Füße gucken kann. Wenn ich dann bei Kollegen, am Kopierer oder aufm Klo bin, lege ich sie gerne mal irgendwo hin. Inzwischen kennen fast alle meine Kollegen meine Brille und sie kommt oft von allein wieder zu mir. 🙂

    Ganz liebe Grüße
    Petra

  3. jaja und dann liegt die Lesebrille mit der man am Besten sieht im oberen Stockwerk, die Gleitsichtbrille im Auto des Angetrauten und und und…
    Mir geht das auch gewaltig auf den Zeiger. Älter werden und hier mal ein Zwick und dort mal ein Zwack, gut, ok, aber die Weitsichtigkeitsgeschichte ist mit abstand das was mich nervt ohne Ende!
    LG Annie, dieses Jahr auch schon den halben Optiker saniert habend…

  4. you are not allone……..kann dir leider nur einen schwachen Trost anbieten – nach mehr als 40 Jahren mit Brille gewöhnt frau sich an solche Situationen

    grinsende Grüsse aus „the little town….

  5. Ja, das kenn ich auch. In der Küche, Gott sei Dank, geht’s noch ohne. Aber sonst, die praktische Gleitsicht. Damit stricken und fernsehen auch gleichzeitig erledigt werden können. Und bleibt die Brille aus Schusseligkeit zu Hause, gestaltet sich das Einkaufen eher zum Blindflug, alà: “ ähm, was steht denn da auf der Verpackung, bitte!“ Nicht vergessen, jedes Jahr neue Gläser! Also, Trost! Du bist nicht allein… 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s