Gesabbel

Herr greeny kocht…..

Seit Oktober ist mein Mann zu Hause, ein Bandscheibenvorfall an dem er laboriert hält ihn von der Arbeit ab. Damit ich an den Tagen, an denen ich arbeiten muss, nicht von einem hungrigen Ehemann erwartet werde habe ich vorgeschlage er solle doch mal kochen, im Urlaub macht er das ja auch manchmal.

Ja, es hat ein bisschen gedauert, aber jetzt hat er so viel Langeweile und auch Hunger wenn ich nicht da bin um zu kochen daß er sich in der Küche austobt.
Ich lebe also im Moment mit dem Luxus warmes Essen zu bekommen wenn ich nach Hause komme. Es gab schon Kartoffelbrei mit Möhren und Bratwurst und Schnitzel mit Paprika-Zucchini-Gemüse in dieser Woche. Morgen muss ich wieder arbeiten, also hab ich eben nett gefragt was ich morgen bekomme. Kurze Durchsicht der Vorräte, dann war ihm klar, morgen gibt es Sauerkraut. Der traut sich was, oder? *Schmor ich dann mit Zwiebelchen und Schinken an* hat er noch genuschelt…….und ich freu mich. Ich hoffe jetzt mal daß das sein neues Hobby wird, mir wäre das sehr recht!
Experimentierfreudig ist er auch, das Kind ist ja Vegetarier seit einigen Monaten, er arbeitet sich gerade auch durch die Möglichkeiten von Soja und Tofu. Und…..er macht auch die Küche immer blitzblank hinterher. Ich denke wenn irgendwann mal wieder Normalität einkehrt und ich für alle Mahlzeiten zuständig bin wird er dem Essen einen ganz anderen Stellenwert einräumen, wer selber Küchendienst schieben musste weiß eben wie viel Arbeit drin steckt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s