Gesabbel

Der Sommer hat auch Schattenseiten

Ja, so ist es, und zwar was den Anblick der Menschen betrifft die sich *sommerlich* in die Öffentlichkeit begeben.
Man sieht da Dinge die man nie sehen wollte.
Da wäre die Mode, die ja Leggings in diesem Sommer als Kleidungsstück für uns bereit hält. Prima, die sind bequem und preiswert zu haben. Aber…….wenn man älter als 6 Jahre ist und dazu noch weit entfernt von jedem Model-Mass, dann sollte das Oberteil dazu mindestens bis zum halben Oberschenkel gehen. Und wenn die Dinger Muster haben dann sieht das irgendwie merkwürdig aus wenn unten Gänseblümchen und oben Sonnenblumen zu sehen sind, weil die ja soooo elastisch sind.
Da wären die Füße, die man nach einem langen Winter plötzlich am unteren Ende der Beine entdeckt und in Sandalen oder Flip-Flops steckt. Die können auch gepflegt aussehen, so ein Hornhautschwämmchen und ne preiswerte Creme wirken da Wunder. Ich wundere mich was da aus den Sandalen guckt.
Da wäre die Körperpflege, so eine Dusche am Morgen und die Verwendung von Deo sind immer eine gute Idee, besonders aber bei sommerlichen Temperaturen. Macht den Mitmenschen einfach das Atmen leichter.
Da wären die Trekkingsandalen bei den Herren. Die kann man mit Tennissocken zur 3/4-Hose tragen, aber besser wäre wenn man das nicht macht. (Tennissocken immer in weiß mit dem blauen und roten Ringel oben)
Das sind nur einige Beispiele für Dinge, die ich gestern bei der Arbeit so sehen durfte. Ich sag hier mal nix über T-shirt-Kleider in zu eng und Spaghettiträgertops in viel zu eng, die sich an nicht so schlanke Körper geklammert haben. Man bekommt Mitleid mit dem Stoff, der hat wirlich einiges auszuhalten. Ein Kollege sagte vor einiger Zeit: Lieber Gott mach daß Winter wird, dann haben die alle wieder nen Mantel an. Ja, der Gedanke kam mir auch immer wieder.
Leider darf man das ja nicht fotografieren und dann zeigen, aber auch ohne Bildbeispiele wisst ihr sicher was ich meine. Heute ist es kühler, ich habe die Hoffnung daß die optischen Herausforderungen heute nicht so dramatisch werden. Geruchstechnisch mach ich mir nix vor, wer seit dem Wochenende nicht geduscht hat wird das sicher auch jetzt nicht gemacht haben.
Ehrlich, ich mag meinen Job, aber in warmen Sommerzeiten wünsche ich mir oft ein Büro für mich alleine……aus Gründen die ihr oben lesen konntet.

Advertisements

3 thoughts on “Der Sommer hat auch Schattenseiten”

  1. Einerseits kann ich deine Anmerkungen zum Thema verstehen. Andererseits, was ist so dramatisch daran, nackte Haut zu sehen, die nicht den Bildern aus Modemagazinen entspricht? Warum fällt es uns schwer, es auszuhalten, dass wir Menschen eben auch unterschiedliche Körperformen haben, die abseits von Norm und Idealbild sind?

    1. Es ging nicht darum welche Kleidergröße jemand hat sondern darum welche er trägt…die zu kleine Größe nämlich. Und um Körperpflege, und die ist nicht abhängig von Norm und Idealbild, denke ich zumindest.

  2. Ja,leider kann ich dem Kommentar nur zustimmen.Eigentlich ist es schon eine Zumutung ,wie manche sich in öffentlichen Räumen bewegen.Viele haben einfach ein Stück ihrer Selbstwahrnehmung verloren.Aber solange String-Tangas noch in Größe 60 angeboten werden ändert sich nichts.sonnige Grüsse aus Süddeutschland Ingrid

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s