Gesabbel, Spinnereien

Während der WM

ist es oft nicht möglich zu stricken, ich würde die Nadeln durchbrechen bei spannenden Spielen. Also hab ich mein neues Rädchen getestet und die ersten 200 g Wolle versponnen. Und ich bin zufrieden, das Rad macht was ich will (fast immer) und läuft einwandfrei. Natürlich müssen wir uns noch ein bisschen aneinander gewöhnen, aber ich denke das wird. Hier der erste Strang, der mit 200g und 570 m Lauflänge schon recht ordentlich geworden ist

Das nächste Garn entsteht auf dem E-spinner, ich habe Neonfarben gekauft und die sollen in Regenbogenfolge versponnen werden, dann eventuell mit einem schwarzen Mohairfaden verzwirnt. Bin mal gespannt wie das aussehen wird.

Für das King bee werde ich mal ein paar Batts kardieren, mir ist nach Artyarn……

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s