Gesabbel, Strickereien

Es strickt wieder….

das greeny. Und es kauft wieder Wolle….yeah, was interessiert mich mein Geschwätz von gestern. Heute bei der Wolldealerin meines Vertrauens
003
Meine Kleidchen/Tunikas/Hängerchen sind ja seitdem ich das Rauchen aufgegeben habe im Schrank eingelaufen. Also strick ich mal was Neues, ein wenig fluffiger um den Körper. Ich hab nicht wirklich aufgegeben die verflixten Kilos wieder loszuwerden, aber das ist eben nicht soooo einfach. Und fluffiges Gestrick kann man ja auch mit weniger Kilos tragen.
Ausserdem hab ich meiner kleinen Schwester Socken gestrickt, in den Farben ihres Lieblingsvereins.
002
Ja sicher Schalke, wenn du hier in der Gegend wohnst dann gibt es nur Schalke oder BVB. Es soll auch Bayern-Fans geben, aber da fragen wir uns natürlich alle was da in der Kindheit schief gelaufen ist….Übrigens Gr. 36, wenn ich kleine Schwester sage dann ist das so, sie ist mit knapp 1,60m wirklich die Kleinste hier.

Ausserdem hab ich einen lila Pulli in Ponchoform auf den Nadeln, der ist schon zu Hälfte fertig
004
Man sieht da nicht so arg viel wenn sich über 300 Maschen auf der Rundstricknadel drängeln, aber ich werde in Kürze die Ärmel abteilen, dann sieht man mehr.

Advertisements

4 thoughts on “Es strickt wieder….”

  1. Hallo Greeny! Ich ernähre mich nach der LOGI-Methode und habe damit 10 kg abgenommen und halte mein Gewicht nun. Das ist keine Diät, sondern eine Ernährungsumstellung: sehr viel Gemüse mit guten Fetten, viel eiweißreiche Lebensmittel, wenig Brot, Nudeln und Co. und selten Süßigkeiten. Da nicht am Fett gespart werden muß, schmeckt auch alles sehr lecker! Und da man wenig Kohlenhydrate ißt, bleibt auch der Heißhunger aus (niedriger Blutzucker- und Insulinspiegel). Meine Blutwerte haben sich auch sehr verbessert seitdem, und ich bin auch leistungsfähiger geworden. Am Anfang denkt man, der Verzicht auf Nudeln und Co. ist zu schwer auszuhalten, aber dann ist es viel leichter als gedacht, wenn man sich einmal darauf eingelassen hat!
    Freundliche Grüße von Annette

    1. Genau das ist der Punkt, ich liebe Brot, ich bin der größte Butterbrotfan in unserer Familie.
      Ich danke dir aber für den Tipp, ich werde mir das auf jeden Fall mal ansehen.

  2. Mit Geduld und Spucke bekommst du das auch wieder in Griff. Ich weiß von was ich rede. 8 kg habe ich nach dem Aufhören irgendwo her bekommen. Und ich hatte mich wegen Süßig keiten im Griff!
    Du schaffst das sicher auch!

    LG Annie

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s