Gesabbel, Küche und Co

Knusperknäcke mit Suchtfaktor

Neulich las ich das hier

Knäckebrot

Und beim nächsten Einkauf musste ich dann nur noch Speisestärke besorgen und los ging es.

 

Anrühren, quellen lassen, ausrollen, backen…..und wer schlau ist macht das gleich mal doppelt, denn hier war die erste Ladung ruckzuck weggeknuspert.

Gesund kann auch lecker sein, hier ganz besonders. Deshalb auch keine Angaben wie lange man das fertige Knäcke aufheben kann, hier wurde das keine drei Tage alt.

An dieser Stelle sage ich ganz herzlich danke an all die BloggerInnen die uns so ganz selbstverständlich an ihren Ideen, Rezepten und Anleitungen teilhaben lassen, kostenlos. Ihr sorgt dafür das Internet noch mehr Spass macht als ohnhin schon.

Advertisements

3 thoughts on “Knusperknäcke mit Suchtfaktor”

  1. Ich bin gespannt, meine „Ladung“ trocknet gerade im Ofen – es riecht schon mal sehr lecker! Lg, Friska (Afrika 😉 )

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s