Gesabbel, Küche und Co, Neu und für gut befunden

Genuß im Einmachglas

Schwer angesagt und dabei auch noch lecker: Essen ins Einweckglas packen und dann im Job die Mittagspause zur Schlemmerzeit machen.

Zunächst mal wurde die 10-Minuten-Suppe getestet, noch ohne schickes Bügelverschlußglas, einfach ein leeres Gurkenglas genommen, mit Nudeln und Gemüse gefüllt und dann das kochende Wasser drauf, nach 10 Minuten konnte gegessen werden.

Das klappt gut wenn das Gemüse schön fein geschnitten wurde, ein bisschen Biss hat das dann noch aber hey, frisches Süppchen to go, sehr gute Idee.

Dann wurden Gläser mit Salat befüllt, unten Dressing und die harten Zutaten, dann das zarte, fluffige obenauf und zur Krönung Thunfisch und Käseschnipsel.  Das ist so köstlich, da bleiben dann keine Reste, auch nicht vom mitgenommenen Müsli…

Diesmal schon im trendy Bügelverschlußglas, das Auge isst ja mit.

Soviel zum Essen, wer jetzt Hunger hat weiß ja was er tun muss. Morgen dann mal wieder Wolle, ich werde als Gast auf der h+h in Köln sein, was es da zu sehen gibt werde ich berichten. Endlich mal wieder was kalorienfreies dann hier zu lesen 🙂

 

 

Advertisements

3 thoughts on “Genuß im Einmachglas”

  1. hahaha, hab ich da jemanden angefixt?!
    Ich liebe es, für die ganze Woche im Voraus die Salate in die Gläser zu schichten…. heute war noch der Sohn des Hauses da und guckte so schmachtend…. da durfte er dann auch einen mitnehmen und morgen im Büro sich an die Mama erinnern 😉

  2. Genial, Martina!
    Richtig gutes Essen! Das probiere ich auch mal!
    ……und „Danke“ für Deine Mitteilung -Socken für Bolivien-!
    Liebe Grüße
    Ulrike aus H.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s