Draußen, Gesabbel, Strickereien

Blau, grün und nass

Irgendwie kommt das Wetter ja nicht so recht vom Fleck, immer wieder regnet es, eben konnte ich lesen daß einer unserer Lieblingscampingplätze an der Loreley mal wieder unter Wasser steht, es will einfach nicht trocken und warm werden. Das wäre doch vor allem für die vom Hochwasser gebeutelten Regionen mehr als wünschenswert.

Hier gibt es zwar keine größeren Kathastrophen aber mal ehrlich, das nervt jetzt schon so langsam. Der Blick nach draussen zeigt klar, da wird auch wieder nichts draus mit im Garten sitzen und stricken

Juni 2016 013

Während ich also im Haus auf den Sommer warte stricke ich so stillvergnügt vor mich hin, gerne während die EM im Fernsehn läuft, ein bisschen was Französisches

Juni 2016 010

Und weil grün ja die Hoffnung ist etwas Größeres in quietschgrün

Juni 2016 011

Da hab ich einfach mal so nach meinen Vorstellungen drauflosgestrickt, bissken kastiges Modell, hinteres Bündchen wird länger als das vordere. Sonst eher schlicht weil glatt rechts, so ein mal-flott-über-die-Jeans-Pulli.

Und wegen des Wetters dann heute weiter am Pulli, Fußball gucken, dazu dann lecker Tee.

Juni 2016 015

Schwimmt mir nicht weg da draussen, soll ja bald besser werden.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s