Gesabbel, Neu und für gut befunden, Unterwegs

Die H+H in Köln

Endlich finde ich Zeit etwas über meinen Besuch bei der H+H in Köln zu erzählen. Ich war dort am letzten Tag der Messe um zu schauen was die Strickwelt Neues zu bieten hat. Und natürlich um die liebste Freundin, die für die Messe über den großen Teich geflogen kam, zu treffen und für eine Nacht mit zu mir zu nehmen.

Start für mich war der Stand von Knit Pro, wegen der Freundin und meiner Liebe zu den Produkten die dort zu sehen sind. Der Stand war wunderbar vielfältig, farbenfroh und bot eine perfekte Übersicht über die Produkte. Ich erwähne das deshalb weil es durchaus Messestände gab die es an professionellem Auftritt mangeln ließen, sowohl optisch als auch was das Personal betraf. Aber die sind hier nur der Vollständigkeit halber erwähnt, ich habe viel Schönes und jede Menge nette Profis entdecken können 😉

kp1

Zu den Garnen: es wird wieder sehr dick, flauschig und auch farblich eher bedeckt.

H+H 2017 012H+H 2017 013

H+H 2017 018
für die Kleinen
H+H 2017 026
sooo flauschig

H+H 2017 024

Tja, bleibt zu hoffen der nächste Winter wird sehr, sehr kalt.

Schade finde ich ja daß bei dieser Messe, die immer im Frühjahr stattfindet, fast ausschließlich Wintergarne zu sehen sind, bei einer Fachmesse die nur einmal im Jahr stattfindet wäre es auch schön die Sommerkollektionen der Hersteller zu sehen.

Aufgefallen sind mir bei vielen Herstellern die Tortenknäuel mit Farbverlaufsgarnen, hier einige Beispiele

H+H 2017 020H+H 2017 045H+H 2017 055H+H 2017 067H+H 2017 080H+H 2017 084

Dabei waren sowohl gefachte als auch gezwirnte Garne zu sehen. Ein bisschen hat das für mich einen Beigeschmack, mein Herz schlägt für die kleinen Wollwicklerinnen die diese Idee hatten und damit einen Kundenkreis erschließen konnten, nun wird das von den Großen nachgemacht. Ich hoffe die Einbußen sind nicht zu arg für die kleinen Manufakturen…….

Und dann gab es natürlich auch etwas Neues, das man vor Ort ausprobieren konnte

dreiecknadel

Mit Hilfe von drei rechtwinkligen Nadeln kann man durchaus Socken stricken, ich habe es ausprobiert. Vielleicht eine Alternative für die, denen das Nadelspiel zu fummelig und die Minirundnadel zu unhandlich ist.

Und es gab jede Menge Tierchen, Dekoratives für das Heim, Technik eingestrickt, gehäkelte Schönheiten, seht selbst

H+H 2017 035H+H 2017 039H+H 2017 042H+H 2017 046H+H 2017 048

Und falls ihr noch von den T-Shirt-Garnen etwas lagern habt, hier ist die Idee die man drinnen und draussen prima verwenden kann

H+H 2017 072

Blumenampeln aus Makrame…..das könnt ihr doch sicher auch noch, oder? Auch für einen dekorativen Wandbehang ist die Technik geeignet.

Viele Bilder, aber so bekommt ihr dann einen kleinen Eindruck was ich sehen konnte. Ich freu mich schon sehr auf den Herbst, und ich habe genau ein Garn gesehen daß ich dann auf jeden Fall haben möchte um mir eine dicke Jacke daraus zu stricken.

ggh flausch

War sogar in den richtigen Farben ausgestellt und sooooo  weich.

Aber jetzt erst mal den Sommer erleben und genießen, bis es kalt wird ist ja noch etwas Zeit.