Gesabbel, Küche und Co, Stricken für Bolivien

Pussyhat und Rosenkohlsuppe

Ganz schön verrückt die Welt seit meinem letzten Eintrag. Und es gibt Nachrichten bei denen ich inzwischen denke: was denn nun schon wieder? Das hat mich dann veranlasst mir eine Kopfbedeckung zu stricken die im Moment in der Welt der Handarbeitenden und darüber hinaus sowohl wärmt als auch Meinung ausdrückt.

pusayhat-suppe-winter-001

Dazu dann gleich passende Handstulpen, gestrickt aus selbst gesponnenem BFL, ich glaube ich hatte das auch selbst gefärbt. Hier ist es im Moment nicht kalt genug für dieses Mützchen aber vielleicht kann ich es beim Berlinwochenende mit der Tochter Ende des Monats (Karnevalsflucht) ausführen, das wäre schön. Das Teil ist der Pussyhat und wer das mal googelt kann sich informieren was es damit auf sich hat. Mehr politisches Statement hier dann nicht, das soll mal reichen.

Anderes Thema: Rosenkohl, man liebt ihn oder man hasst ihn. Ich liebe ihn und war deshalb sofort entzückt als ich Rosenkohlsuppe irgendwo erwähnt sah. Habe dann heute gleich einen Topf gekocht, memo an mich: beim nächsten Mal den Rosenkohl später dazu damit er nicht so weich ist. Sonst: schmackofatzi!!!

pusayhat-suppe-winter-003

Der Schöngeist hätte den Tellerrand abgewischt, ich hatte Hunger und deshalb flott geknipst und dann das Löffelchen geschnappt. Drin ist Paprikamettwurst in Scheiben, Kassler in Würfeln, angeschmort mit Zwiebeln und Lauch. Dann mit Wasser aufgefüllt, Möhrenscheibchen, Kartoffelwürfel und Rosenkohl dazu, Paprikamark, Salz und Pfeffer hinein, köcheln lassen.(so ähnlich gelesen bei Frau-äh-Mutti) Wenn der Rosenkohl nicht so weich sein soll, den erst gut 10 Minuten vor Ende reingeben. Schmeckt aber auch wenn er zu weich ist, sehr lecker sogar.

Sonst immer noch Socken auf den Nadeln, gerade ein Paar für eine Freundin die eine extra Portion Flausch und mit Liebe gestrickte Socken sehr gut brauchen kann.

Heute das Ergebnis des entfernten Muttermals erhalten: alles prima, war nix Böses dran. Puh, irgendwie bin ich da doch sehr erleichtert.

Jetzt weiter an den Socken stricken, dann den Rest der Woche entspannt angehen. Und mal bei den Nachrichten weghören, aber das kann ich soooo schlecht.

Advertisements
Gesabbel

Die Bilder mit Mütze und Frau greeny

Versprochen ist Versprochen, der Gradient Cowl mit Mütze, wobei ich da denke beides zusammen ist schon sehr bling-bling
IMG_1877
Und ein bisschen dezenter insgesamt weil in der Mantelfarbe gehalten, das Ensemble in petrol
IMG_1880
Vermutlich ist es die ganze nächste Woche zu warm für Mützen und Schals, aber sicher ist sicher……
(Ja, wir haben hier schon ganz schön gute Laune 🙂 )